O-RING Bezeichnungen | Werkstoffe Einfach erklärt

FFKM | FEP/PFA | FKM | PTFE | NBR | HNBR | EPDM | VMQ | FVMQFEPM | CR | ACM

Übersicht über alle O-Ring Bezeichnungen | Vor- und Nachteile

Eins ist klar: Bei 12 unterschiedlichen O-Ring Bezeichnungen kann die Auswahl des optimalen O-Ring Werkstoffs schwerfallen.

Wir möchten Ihnen das Leben erleichtern und daher haben wir im Folgenden alle 12 O-Ring Bezeichnungen und ihre wichtigsten Eigenschaften übersichtlich aufgelistet. 

Dementsprechend finden Sie zu allen Werkstoffen relevanten Angaben zur Werkstoffbezeichnung, Beständigkeit und mechanischen Belastbarkeit.

Werkstoff

Temperaturbeständigkeit

Chemiebeständigkeit

Elastizität

FFKM

-40°C bis +340°C

Hoch

Hoch

FEP ummantelt

-60°C bis +200°C

Hoch

Mittel

FKM (VITON)

-25°C bis +200°C

Mittel

Hoch

PTFE

-250°C bis +250°C

Hoch

Niedrig

NBR

-30°C bis +120°C

Niedrig

Hoch

HNBR

-30°C bis +150°C

Mittel

Hoch

EPDM

-45°C bis +150°C

Mittel

Hoch

SILIKON

-60°C bis +200°C

Niedrig

Hoch

FVMQ

-60°C bis +200°C

Mittel

Hoch

FEPM

-10°C bis +200°C

Mittel

Hoch

CR

-40°C bis +100°C

Niedrig

Hoch

ACM

-20°C bis +150°C

Mittel

Hoch

O-RINGE SCHNELL UND EINFACH ANFRAGEN?

Nahezu jede Abmessung lieferbar

Angebot in Rekordzeit erhalten

Keine Mindestbestellmengen oder Mindestpositionswerte

Ein Ansprechpartner für alle Anliegen

#1 FFKM | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

FFKM

Chemische Bezeichnung

Perfluorkautschuk

Vernetzung

Peroxidisch-vernetzt

Handelsnamen

ECOLAST

Medienbeständigkeit

Nahezu universelle Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-40°C bis +340°C (Mischungsabhängig)

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

75 Shore A

Anwendungsbereich

Chemie, Lebensmittel, Pharma, Öl&Gas

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

13 Jahre

Die größten Vorteile von FFKM

FFKM ist mit Abstand der leistungsstärkste O-Ring Werkstoff.

Denn FFKM verbindet eine nahezu universelle Medienbeständigkeit mit der höchsten Temperaturbeständigkeit von -40°C bis +340°C (Mischungsabhängig).

Darüber hinaus ist FFKM im Gegensatz zu FEP oder PTFE elastisch. Dementsprechend kann FFKM bei jeder Anwendungsart (Flansch-, Kolben- oder Stangendichtung) eingesetzt werden.

Ein weiterer Vorteil ist, dass es FFKM in einer Vielzahl von Werkstoffmischungen gibt. Denn es existieren FFKM Mischungen für die Chemietechnik, den Lebensmittelbereich (FDA), die Öl und Gas Industrie (Norsok), Halbleiterindustrie, Tief- und Hochtemperaturen und vieles mehr.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Nahezu universelle Medienbeständigkeit
2. Ausgezeichnete Temperaturbeständigkeit
3. Flexibel bei jeder Anwendungsart einsetzbar
4. Vielzahl von Werkstoffmischungen

Die größten Nachteile von FFKM

Die fantastischen Eigenschaften von FFKM bringen den Nachteil mit sich, dass der Rohstoffpreis für FFKM extrem hoch ist. Als Referenzwert ist der Rohstoffpreis von FFKM im Vergleich zum FKM um ein 100-Faches höher.

Daraus resultiert, dass sich die wenigsten Lieferanten (Außer uns 😉 ) FFKM O-Ringe auf ihr Lager legen. Damit ergeben sich Schwierigkeiten, wenn es um die kurzfristige Verfügbarkeit von FFKM O-Ringen geht.

Wichtig zu beachten: FFKM darf unter keinen Umständen mit geschmolzenen Alkalimetallen in Berührung kommen. Denn hierbei können toxische Gase entstehen.

Zusammenfassung der Nachteil
1. Hoher Preis
2. Geringe Verfügbarkeit
3. Dürfen nicht mit geschmolzenen Alkalimetallen in Berührung kommen
4. Die Vielzahl an Mischungen kann für Verwirrung sorgen

#2 FEP | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

FEP / PFA

Chemische Bezeichnung

Fluorethylenproplyen (FEP), Perfluorethylenpropylen (PFA)

Vernetzung

Kernabhängig: Silikon = Schwefel, FKM = Bisphenol

Handelsnamen

Teflex

Medienbeständigkeit

Nahezu universelle Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

Abhängig vom Kernmaterial

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

90 Shore A

Anwendungsbereich

Chemie, Öl&Gas, Hochtemperatur

Herstellung

Beständiger Kunststoffmantel + elastischer Gummikern

Toleranzen

FEP Toleranzen einsehen (Hier klicken)

Haltbarkeit

20 Jahre

Die größten Vorteile von FEP

FEP ist ein Kunststoff, der für die Ummantelung von O-Ringen verwendet wird.

Dementsprechend ist der fertige O-Ring Kombiprodukt aus der nahtlosen FEP-Ummantelung und dem elastischen Kern-Material. Beim Kern-Material werden typischerweise FKM (schwarz) oder Silikon (rot) verwendet. 

Demnach wird hier die nahezu universelle Medienbeständigkeit von FEP mit der Elastizität von Gummi kombiniert. Zusätzlich ist die FEP-Ummantelung konform gemäß den FDA-Anforderungen und der Richtlinie EG 1935/2004, sodass FEP O-Ringe in der Lebensmittel- oder Pharmaindustrie eingesetzt werden können.

Ein weiterer Vorteil ist, dass FEP O-Ringe in nahezu jeder Abmessung und in einer beliebig kleinen Stückzahl angefertigt werden kann. Als Referenzwert: Unser bisher größter FEP O-Ring hatte einen Innendurchmesser von knappen 5 Metern. 

Zusammenfassung der Vorteile
1. Nahezu universelle Medienbeständigkeit
2. Teil-Elastisch durch den Gummi-Kern
3. FDA und EG 1935/2004 konform
4. Beliebige Abmessung herstellbar

Die größten Nachteile von FEP

Ein FEP ummantelter O-Ring ist ein Kombiprodukt und daraus ergeben sich Nachteile.

Bei keinem anderen O-Ring Material gibt es so gravierende Qualitätsunterschiede wie beim FEP ummantelten O-Ring. Eine gute Qualität erkennen Sie daran, dass zum einen wenig Luft zwischen Kern und Mantel ist und der Ring sauber und vor allen Dingen nahtlos verschweißt ist.

Zusätzlich darf die FEP-Ummantelung nicht beschädigt werden. Dementsprechend sollten FEP O-Ringe nicht bei starker Abriebbelastung oder dynamischen Anwendungen eingesetzt werden.

Ein weiterer Nachteil ist, dass FEP O-Ringe aufgrund der Teil-Elastizität nur als Flansch- oder Stangendichtung eingesetzt werden sollten. Denn FEP O-Ringe dürfen bei der Montage nicht weiter als 3% gedehnt werden. (Tipp: FEP O-Ringe vor der Montage in heißes Wasser legen)

Zusammenfassung der Nachteile
1. Gravierende Qualitätsunterschiede
2. Darf nicht bei Abrieb oder einer dynamischen Anwendung eingesetzt werden
3. Nur als Flansch- oder Stangendichtung verwendbar
4. Darf bei der Montage nur bis 3% gedehnt werden

#3 FKM | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

FKM

Chemische Bezeichnung

Fluorkautschuk

Vernetzung

Bisphenol-vernetzt

Handelsnamen

FPM, VITON

Medienbeständigkeit

Ausgezeichnete Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-20°C bis +200°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

75 Shore A

Anwendungsbereich

Chemie, Öl&Gas, Vakuum

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

10 Jahre

Die größten Vorteile von FKM

FKM ist ein echt Allrounder unter den O-Ring Werkstoffen.

Denn FKM besitzt eine gute Medienbeständigkeit und gleichzeitig eine gute Temperaturbeständigkeit von -25°C bis +200°C. 

Darüber hinaus existieren eine Vielzahl von FKM-Mischungen. Denn es gibt FKM-Mischungen in diversen Shorehärten, Farben und Zulassungen (z.B. FDA oder BAM). Zusätzlich sind FKM-Mischungen für Tieftemperatur- (-40°C) oder Hochtemperaturanwendungen (+225°C) lieferbar.

Mit diesen hervorragenden Eigenschaften besitzt FKM ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Gute Medienbeständigkeit
2. Breiter Temperaturbereich
3. Vielzahl an Mischungen
4. Ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis

Die größten Nachteile von FKM

Tatsächlich besitzt FKM keine gravierenden Nachteile.

Natürlich ist der FFKM dem FKM in jedem Punkt überlegen, aber dafür ist der FKM deutlich preiswerter. Wenn keine extremen Anforderungen die Wahl eines FFKM O-Rings notwendig machen, dann ist ein FKM O-Ring eine hervorragende Alternative.

Ein kleiner Minuspunkt ist, dass die Im Vergleich zu anderen O-Ring Werkstoffen die Kälteflexibilität eher gering ausfällt. Allerdings gibt es FKM in LT-Mischungen (LT = Tief-Temperatur), die bis -40°C beständig sind.

Ansonsten ist ein echter Klassiker die Verwechslung bezüglich der ISO-Bezeichnung. Damit Sie zukünftig nicht mehr in diese Falle tappen, haben wir die Bezeichnung kurz erläutert:

FKM ist aktuell die offizielle Bezeichnung für Fluorkautschuk.
FPM ist eine veraltete Bezeichnung für Fluorkautschuk.
VITON ist FKM und nur eine Handelsmarke der Firma DuPont.

Zusammenfassung der Nachteile
1. FKM besitzt kaum gravierende Nachteile
2. Geringe Kälteflexibilität
3. Verständnisprobleme bei der Bezeichnung (FKM, FPM, VITON)

#4 PTFE | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

PTFE

Chemische Bezeichnung

Polyetrafluorethylen

Vernetzung

Keine

Handelsnamen

Teflon

Medienbeständigkeit

Nahezu universelle Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-250°C bis +250°C

Standardfarbe

Weiß

Standardhärte

60 Shore D

Anwendungsbereich

Chemie, Lebensmittel, Pharma

Herstellung

Spanendes Verfahren

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

20 Jahre

Die größten Vorteile von PTFE

PTFE ist nahezu universell medienbeständig und darüber hinaus auch grundsätzlich konform mit den FDA-Richtlinien. Zusätzlich besitzt PTFE einen extrem breiten Temperaturbereich von -250°C bis +250°C. 

Des Weiteren ist PTFE für seinen ausgezeichneten Reibungskoeffizienten bekannt und damit perfekt für dynamische Anwendungen geeignet.

Ein weiterer Vorteil von O-Ringen aus PTFE ist, dass Sie in einer beliebigen Abmessung gefertigt werden können. 

Zusammenfassung der Vorteile
1. Nahezu universelle Medienbeständigkeit
2. Extrem breiter Temperaturbereich
3. Optimal für dynamische Anwendungen
4. Beliebige Abmessung lieferbar

Die größten Nachteile von PTFE

Im Gegensatz zu allen anderen O-Ring Werkstoffen ist PTFE kein Elastomer, sondern ein Thermoplast. Daraus resultiert der hohe Härtegrad von 60 Shore D (ca. 100 Shore A) bei PTFE O-Ringen.

Aus der hohen Härte resultiert, dass PTFE O-Ringe nicht aufgedehnt werden können und somit ausschließlich als Flanschdichtung eingesetzt werden können. Dabei ist zu beachten, dass PTFE O-Ringe sich bei der Verpressung plastisch verformen. Demnach können sie nur einmal verpresst werden.

Daraus resultiert auch, dass PTFE O-Ringe sorgfältiger gelagert werden müssen, da sie sonst über Zeit ihre runde Form verlieren können.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Können nicht aufgedehnt werden
2. Plastische Verformung bei der Verpressung
3. Sorgfältigere Lagerung notwendig

#5 NBR |O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

NBR

Chemische Bezeichnung

Nitril-Butadien-Kautschuk

Vernetzung

Schwefel-vernetzt

Handelsnamen

Perbunan

Medienbeständigkeit

Mittlere Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-30°C bis +120°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

6 Jahre

Die größten Vorteile von NBR

NBR ist wahrscheinlich der bekannteste O-Ring Werkstoff und wird dementsprechend auch am häufigsten eingesetzt.

Ein großer Vorteil von NBR ist, dass er aufgrund seines sehr geringen Preises in großen Mengen produziert werden kann. 

Darüber hinaus besitzt NBR eine gute Beständigkeit gegen Öle und Kraftstoffe und ist mechanisch belastbar. Vor diesem Hintergrund überrascht es nicht, dass NBR insbesondere gerne in der Automobilbranche eingesetzt wird. 

Aber auch für Vakuumanwendungen ist NBR interessant. Neben FFKM und FKM besitzt auch NBR eine vergleichsweise geringe Gasdurchlässigkeit.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Sehr niedriger Preis
2. Gute Öl und Kraftstoffbeständigkeit
3. Gute mechanische Belastbarkeit
4. Niedrige Gasdurchlässigkeit

Die größten Nachteile von NBR

Der größte Nachteil von NBR O-Ringe ist ihre geringe Beständigkeit gegen Temperatur, Ozon, Witterung und einer großen Anzahl an Chemikalien.

Dementsprechend ist es insbesondere bei der Auslegung von NBR O-Ringe wichtig zu prüfen, ob NBR den Anforderungen der Anwendung standhalten wird.

Des Weiteren müssen NBR O-Ringe dunkel und luftdicht gelagert werden. Denn die Haltbarkeit für NBR O-Ringe liegt nur bei 6 Jahren und bei unangemessener Lagerung sinkt die Haltbarkeit noch weiter.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Temperaturbeständigkeit
2. Nicht gegen Ozon und Witterung beständig
3. Geringe Haltbarkeit
4. Geringe Medienbeständigkeit

#6 HNBR | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

HNBR

Chemische Bezeichnung

Hydrierter-Nitril-Butadien-Kautschuk

Vernetzung

Peroxidisch-vernetzt

Handelsnamen

Keine

Medienbeständigkeit

Gute Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-30°C bis +150°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

8 Jahre

Die größten Vorteile von HNBR

HNBR ist hydriertes NBR und damit sehr vergleichbar in seinen Eigenschaften.

Allerdings besitzt HNBR im Vergleich zu NBR eine höhere Temperaturbeständigkeit (-30°C bis +150°C) und eine höhere Beständigkeit gegen Chemikalien.

Darüber hinaus wird HNBR peroxidisch und NBR schwefel vernetzt. Das ist erst einmal kein Qualitätsunterschied, aber es gibt einige Anwendungen, bei denen Schwefel nicht in der O-Ring Mischung vorkommen darf. 

Des Weiteren ist HNBR besser beständig gegen Ozon und Witterung und besitzt auch eine höhere Haltbarkeit von 8 Jahren.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Höhere Temperaturbeständigkeit als NBR
2. Höhere Medienbeständigkeit als NBR
3. Peroxidische Vernetzung
4. Längere Haltbarkeit als NBR

Die größten Nachteile von HNBR

Der größte Nachteil von HNBR ist seine schlechte Verfügbarkeit. Denn die wenigsten Abmessungen sind ab Lager verfügbar und müssen demnach bei Bedarf erst produziert werden.

Grundsätzlich ist es so, dass wenn wenig Rohmaterial für z.B. O-Ringe verfügbar ist und erst bei Bedarf gemischt werden muss, dann wirkt sich das negativ auf den Preis aus. Dementsprechend haben HNBR O-Ringe im Vergleich zu ihren Eigenschaften einen vergleichsweisen hohen Preis.

Daraus resultiert, dass in den meisten Fällen sinnvoll ist, statt HNBR ein FKM einzusetzen. Denn es gibt nur ganz wenige Chemikalien gegen die HNBR aber nicht FKM beständig ist.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Verfügbarkeit
2. Mittelmäßiges Preis-Leistungs-Verhältnis
3. FKM ist oft die bessere Wahl

#7 EPDM | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

EPDM

Chemische Bezeichnung

Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk

Vernetzung

Schwefel oder Peroxidisch vernetzt

Handelsnamen

Buna, Vistalon

Medienbeständigkeit

Gute Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-45°C bis +120°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Chemie, Wasser&Dampf, Lebensmittel

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

8 Jahre

Die größten Vorteile von EPDM

EPDM ist ein interessanter und vielseitig einsetzbarer O-Ring Werkstoff. 

Der größte Vorteil von EPDM ist die Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien und die Beständigkeit gegen die aggressiven Reinigungsprozesse CIP (Clean in Place) und SIP (Sterilization in Place). Dementsprechend wird EPDM insbesondere gerne von der Chemie-, Lebensmittel- und Pharmaindustrie eingesetzt. 

Darüber hinaus ist EPDM ausgezeichnet beständig gegen Heißwasser und Dampf bis +170°C. Als Referenzwert: FKM ist nur bis +120°C bei Dampf beständig.

Ein weiterer Vorteil ist, dass EPDM eine gute Kälteflexibilität besitzt und auch noch bis -50°C eingesetzt werden kann.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Hervorragende Medienbeständigkeit
2. Heißwasser und dampfbeständig bis +170°C
3. Kälteflexibilität bis -50°C
4. Mischungen mit FDA, USP Class und 3-A Sanitary Zulassungen lieferbar

Die größten Nachteile von EPDM

Der größte Nachteil von EPDM ist die fehlende Beständigkeit gegenüber Ölen und Fetten. Kommt ein EPDM O-Ring mit Ölen oder Fetten in Kontakt, dann saugt sich der O-Ring voll und wächst deutlich an Volumen an.

Das hat dann zur Folge, dass der O-Ring seine Haptik und Oberflächenstruktur verliert und die Dichtwirkung über kurz oder lang ausfallen wird.

Ein weiterer Nachteil ist, dass EPDM nur bis +120°C (Peroxidisch vernetzt = +150°C) beständig ist. Als Referenzwert: FKM oder Silikon sind bis +200°C dauerhaft beständig.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Nicht beständig gegen Öle und Fette
2. Unterdurchschnittliche Temperaturbeständigkeit

#8 VMQ | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

VMQ

Chemische Bezeichnung

Silikonkautschuk

Vernetzung

Peroxidisch-vernetzt

Handelsnamen

Silikon, Silicone

Medienbeständigkeit

Mittlere Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-60°C bis +200°C

Standardfarbe

Rot

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Lebensmittelindustrie, Gas/Wasserinstallation

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

10 Jahre

Die größten Vorteile von VMQ

VMQ (Silikon) wird sehr häufig in der Industrie eingesetzt.

Das liegt zum einen daran, dass Silikon vergleichsweise preiswert ist und zum anderen daran, dass Silikon attraktive Eigenschaften für die meisten Industriezweige besitzt.

Zum Beispiel besitzt Silikon eine hohe Elastizität, hervorragende Kälteflexibilität bis -60°C, ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit und eine grundsätzliche Konformität mit den FDA-Richtlinien.

Dementsprechend wird Silikon insbesondere in der Lebensmittelindustrie, der Pharmaindustrie und im Anlagenbau eingesetzt.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Hohe Elastizität
2. Hervorragende Kälteflexibilität bis -60°C
3. Ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit
4. Grundsätzlich FDA-Konform

Die größten Nachteile von VMQ

Der größte Nachteil von Silikon ist die vergleichsweise geringe Medienbeständigkeit. Bei einer Vielzahl von Chemikalien fallen Silikon O-Ringe nach nur einer kurzen Zeit aus.

Darüber hinaus ist die mechanische Belastbarkeit von Silikon gering. Die Reißdehnung ist zwar hoch, aber die Reißfestigkeit ist sehr gering. D.h. Silikon O-Ring lassen sich weit aufdehnen, aber dass darf nur mit einer geringen Kraft geschehen. 

Ein weiterer Nachteil ist, dass Silikon einen hohen Reibungskoeffizienten besitzt und daher nicht für dynamische Anwendungen geeignet ist.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Medienbeständigkeit
2. Geringe Reißfestigkeit
3. Hoher Reibungskoeffizient
4. Nicht geeignet für dynamische Anwendungen

#9 FVMQ | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

FVMQ

Chemische Bezeichnung

Fluor-Silikonkautschuk

Vernetzung

Peroxidisch-vernetzt

Handelsnamen

Keine

Medienbeständigkeit

Gute Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-60°C bis +200°C

Standardfarbe

Blau

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

10 Jahre

Die größten Vorteile von FVMQ

FVMQ ist ein fluorisiertes VMQ. D.h. bei Fluorsilikon (FVMQ) wird Silikon (VMQ) mit dem Fluor (F) kombiniert. 

Durch die Kombination entsteht mit FVMQ ein Werkstoff, der alle Vorteile von Silikon und zusätzlich noch die ausgezeichnete Medienbeständigkeit von Fluor besitzt.

Durch das Fluor ist FVMQ sogar beständig gegen Öle und Kraftstoffe und wird dementsprechend gerne von der Automobilbranche und der Öl und Gas Industrie eingesetzt. 

Zusammenfassung der Vorteile
1. Hervorragende Medienbeständigkeit
2. Kann in der Automobilbranche und Öl und Gas Industrie eingesetzt werden
3. Hervorragende Kälteflexibilität bis -60°C
4. Grundsätzlich FDA-Konform

Die größten Nachteile von FVMQ

Für FVMQ gibt es nur wenige Anwendungsbereiche, bei denen der Einsatz sinnvoll wäre.

Hauptsächlich wird FVMQ nur dort eingesetzt, wo eine hohe Beständigkeit gegen Öle und Kraftstoffe mit sehr niedrigen Temperaturen von bis zu -60°C zusammen auftreten.

Dementsprechend ist die Verfügbarkeit von FVMQ sehr gering und in den seltensten Fällen sind FVMQ O-Ringe als Lagerware verfügbar. Als Resultat sind FVMQ O-Ringe nahezu immer Neuproduktionen, was sich negativ auf die Höhe des Preises auswirkt.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Verfügbarkeit
2. Vergleichsweise hoher Preis
3. Nur wenige sinnvolle Einsatzmöglichkeiten

#10 FEPM | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

FEPM

Chemische Bezeichnung

Tetrafluorethylen-Kautschuk

Vernetzung

Peroxidisch-vernetzt

Handelsnamen

AFLAS

Medienbeständigkeit

Gute Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-10°C bis +200°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

75 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

10 Jahre

Die größten Vorteile von FEPM

FEPM ist in seinen Grundeigenschaften vergleichbar mit FKM. 

Der größte Vorteil von FEPM ist die ausgezeichnete Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Chemikalien. 

Darüber hinaus besitzt FEPM hervorragende mechanische Eigenschaften und eine ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit. 

Ein weiterer Vorteil von FEPM ist, dass der Werkstoff eine sehr gute Lackbeständigkeit besitzt.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Ausgezeichnete Medienbeständigkeit
2. Hervorragende mechanische Eigenschaften
3. Ausgezeichnete Witterungsbeständigkeit
4. Sehr gute Lackbeständigkeit

Die größten Nachteile von FEPM

Der größte Nachteil von FEPM ist die geringe Verfügbarkeit und damit verbunden der vergleichsweise hohe Preis.

In den meisten Anwendungen ist FKM eine bessere Wahl. Denn die meisten O-Ring Abmessungen in FKM sind ab Lager verfügbar und darüber hinaus auch deutlich preiswerter.

Ein weiterer Nachteil ist die geringe Kälteflexibilität von -10°C.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Verfügbarkeit
2. Vergleichsweise hoher Preis
3. Geringe Kälteflexibilität von -10°C

#11 CR | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

CR

Chemische Bezeichnung

Chloropren-Kautschuk

Vernetzung

Schwefel-vernetzt

Handelsnamen

Neoprene

Medienbeständigkeit

Mittlere Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-40°C bis +100°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

6 Jahre

Die größten Vorteile von CR

CR (Neoprene) wird als O-Ring Werkstoff vergleichsweise selten ausgewählt. 

Allerdings gibt es einige Anwendungen, wo der Einsatz von CR sinnvoll ist. Denn CR besitzt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen eine Vielzahl von Kältemittel.

Darüber hinaus besitzt CR eine hervorragende mechanische Beständigkeit und kann daher als dynamische Abdichtung eingesetzt werden.

Eingesetzt wird CR hauptsächlich von der Klima- und Kältetechnik und in der Schifffahrt.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Kältemittel
2. Hervorragende mechanische Beständigkeit
3. Für dynamische Anwendungen geeignet
4. Hohe Kälteflexibilität bis -40°C

Die größten Nachteile von CR

Der größte Nachteil von CR ist die geringe Verfügbar und damit verbunden der vergleichsweise hohe Preis.

Insgesamt gibt es nur wenige Anwendungen, bei denen es sinnvoll ist, CR einzusetzen. Denn CR besitzt zum einen nur eine geringe Temperaturbeständigkeit und zum anderen nur eine durchschnittliche Medienbeständigkeit.

Mit 6 Jahren ist die Haltbarkeit von CR O-Ringen auch eher gering.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Verfügbarkeit
2. Vergleichsweise hoher Preis
3. Geringe Temperaturbeständigkeit von -40°C bis +100°C
4. Geringe Haltbarkeit von 6 Jahren

#12 ACM | O-RING BEZEICHNUNGEN

Merkmal

Wert

ISO Bezeichnung

ACM

Chemische Bezeichnung

Acrylat-Kautschuk

Vernetzung

Schwefel-vernetzt

Handelsnamen

Keine

Medienbeständigkeit

Gute Medienbeständigkeit

Temperaturbeständigkeit

-20°C bis +150°C

Standardfarbe

Schwarz

Standardhärte

70 Shore A

Anwendungsbereich

Öl&Gas, Automobilbranche

Herstellung

Formpressen und Spritzguß

Toleranzen

DIN ISO 3601

Haltbarkeit

10 Jahre

Die größten Vorteile von ACM

ACM ist ein Werkstoff, der für die Automobilbranche entwickelt wurde.

Denn ACM besitzt eine ausgezeichnete Beständigkeit gegen Heizöl und Schmiermittel. Darüber hinaus ist ACM hervorragende beständig gegen Ozon und Heißluft. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass ACM eine geringe Gasdurchlässigkeit besitzt, weshalb ACM auch bei Vakuumanwendungen eingesetzt wird.

Zusammenfassung der Vorteile
1. Ausgezeichnete Beständigkeit gegen Heizöl und Schmiermittel
2. Hervorragende Beständigkeit gegen Ozon und Heißluft
3. Geringe Gasdurchlässigkeit
4. Kann bei Vakuumanwendungen eingesetzt werden

Die größten Nachteile von ACM

ACM wird in der Welt der O-Ringe am wenigsten nachgefragt.

Das liegt hauptsächlich daran, dass die Fluorwerkstoffe wie FKM, FEPM oder FFKM den ACM Werkstoff nach und nach verdrängt haben.

Inzwischen gibt es nur noch wenige Automobilhersteller, die ACM für ihre Produktionen verwenden.

Dementsprechend sind ACM O-Ringe so gut wie nie Lagerware und daraus resultieren vergleichsweise hohe Kosten für Neuproduktionen.

Zusammenfassung der Nachteile
1. Geringe Verfügbarkeit
2. Vergleichsweise hoher Preis
3. Fluorwerkstoffe sind oft die bessere Wahl
4. Durchschnittliche Temperaturbeständigkeit

„Ich bin überzeugt davon, dass wir unser Wissen mit der Welt teilen sollten. Ich hoffe, dass ich alle Ihre Fragen beantworten konnte. Sollten Sie noch Fragen haben, dann können Sie sich jederzeit gerne bei uns melden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.“

Luke Williams
Luke Williams

Herr der O-Ringe
Autor der Dichtungsakademie

Haben Sie noch Fragen zu diesem Thema? Dann kontaktieren Sie uns gerne!

0
LIEFERBARE O-RINGE
0
MINUTEN ANGEBOTSZEIT
NH O-RING hat 4,70 von 5 Sternen 215 Bewertungen auf ProvenExpert.com