Formpressen

Formpressen ist ein Fertigungsverfahren, das hauptsächlich für die Kunststoffverarbeitung genutzt wird. Es dient vor allem zur Herstellung von Bauteilen mit größerer Oberfläche und eignet sich für einfache Werkstückgeometrien.

Beim Formpressen wird eine bereits vorgeformte Masse in das Werkzeug eingebracht. Diese wird geschlossen und zugehalten, sodass die Masse die Form annimmt. Das Werkzeug kann zusätzlich mit Hitze beaufschlagt werden, um die Verformung zu erleichtern. 

Vom ebenfalls in der Kunststoffindustrie sehr verbreiteten Spritzgussverfahren lässt sich das Formpressen dadurch unterscheiden, dass die Form bei der Befüllung geöffnet ist. Beim Spritzguss muss die Form geschlossen sein, da bereits aufgeschmolzenes Material eingespritzt wird.

#1 Definition Formpressen

Das Formpressen ist umformendes Fertigungsverfahren. Dabei werden verschiedene verformbare Materialien als Formmasse in ein mehrteiliges Werkzeug gepresst.

#2 Bedeutung des Formpressens

In der Dichtungstechnik dient Formpressen vor allem zur Herstellung von O-Ringen in weniger gebräuchlichen Abmessungen. Durch geringe Werkzeugkosten hat das Verfahren wirtschaftliche Vorteile bei der Fertigung kleinerer Stückzahlen.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?
DANN SCHREIBEN SIE UNS GERNE!

Kai Becker Mitglied des Teams NH O-RING

Senden Sie mir gerne Ihre Anfrage zu und ich werde mich schnellstmöglich um Ihr Angebot kümmern.

LIEFERBARE O-RINGE
0
MINUTEN ANGEBOTSZEIT
0
NH O-RING hat 4,75 von 5 Sternen 457 Bewertungen auf ProvenExpert.com