Dehnung

Dehnung ist eine Bezeichnung für die Vergrößerung der Länge eines Körpers. Diese Veränderung der Länge kann durch eine mechanische Kraft oder Temperatur hervorgerufen werden. Das Gegenteil der Dehnung ist die Stauchung, bei der sich die Länge des Körpers verringert. 

Wird ein Körper gedehnt, ergibt sich quer zur Kraftrichtung eine Stauchung, sodass das Volumen des Körpers annähernd gleich bleibt (Querkontraktion). 

Durch die Streckung eines Körpers nimmt also dessen Querschnitt ab. Rechnerisch wird die Dehnung ermittelt, indem Längenänderung und Ausgangslänge zueinander ins Verhältnis gesetzt werden.

#1 Definition Dehnung

Dehnung bezeichnet die positive Längenänderung eines Körpers. Sie wird durch eine äußere Belastung wie Hitze oder eine Kraft hervorgerufen.

#2 Bedeutung der Dehnung

Die Dehnung spielt eine entscheidende Rolle für die Herstellung dichter O-Ring Verbindungen. Beispielsweise dürfen O-Ringe bei einer Kolbendichtung nicht zu stark am Innendurchmesser gedehnt werden, da sonst durch den verringerten Querschnitt die Verpressung sinkt. 

Diese ist wiederum maßgeblich für die Dichtwirkung.

SIE HABEN NOCH FRAGEN?
DANN SCHREIBEN SIE UNS GERNE!

Kai Becker Mitglied des Teams NH O-RING

Senden Sie mir gerne Ihre Anfrage zu und ich werde mich schnellstmöglich um Ihr Angebot kümmern.

LIEFERBARE O-RINGE
0
MINUTEN ANGEBOTSZEIT
0
NH O-RING hat 4,75 von 5 Sternen 470 Bewertungen auf ProvenExpert.com